Vorheriger Vorschlag

Was Sie uns in diesem Kontext noch sagen wollen…

Wir haben in den hier diskutierten Thesen verschiedene Aspekte der Vereinbarkeit von Familie und Beruf thematisiert. Haben wir aus Ihrer Sicht einen wichtigen Aspekt übersehen?

weiterlesen

Mobiles Arbeiten verstärken?

Frau nimmt im Homeoffice an Videokonferenz teil

Mobiles Arbeiten ist ein zentraler Faktor der Vereinbarkeit von Familie und Beruf und sollte ausgeweitet werden.

In der Corona-Pandemie hat das mobile Arbeiten an Bedeutung gewonnen. Laut der Studie „Aus der Corona-Krise lernen: Erfahrungen und neue Impulse für die betriebliche Vereinbarkeitspolitik" der Prognos AG im Rahmen des Unternehmensprogramms „Erfolgsfaktor Familie“ haben 41 Prozent der Unternehmen im Laufe der Krise Homeoffice ausgeweitet oder neu eingeführt. Nachhaltigkeit habe dabei Priorität: Rund zwei Drittel der Unternehmen (65 Prozent) möchten ihr Angebot vereinbarkeitsfördernder Instrumente auch nach der Krise beibehalten.


Wie wird mobiles Arbeiten bei Ihnen gelebt? Was wünschen Sie sich?

Kommentare

Moderationskommentar

Es sollte - sofern es die Tätigkeit hergibt - Wahlfreiheit bestehen, wo und wie man arbeiten möchte. Es sollte nicht darum gehen, an irgendeinem Ort zu sein, sondern darum, die Arbeit zu erledigen. Es ist ein Umdenken erforderlich. Es geht nicht um Kontrolle, sondern um Vertrauen, Partizipation und Kooperation. Viele Unternehmen reduzieren Büroflächen zugunsten des mobilen Arbeitens. Mitarbeiter gewinnen so Flexibilität. Eine Win-Win-Situation.