Vorheriger Vorschlag

Kinderbetreuung: Soll der Betrieb in die Bresche springen?

Betriebs-Kitas und Betriebskindergärten sind eine Selbstverständlichkeit.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Was Sie uns in diesem Kontext noch sagen wollen…

Wir haben in den hier diskutierten Thesen verschiedene Aspekte der Vereinbarkeit von Familie und Beruf thematisiert. Haben wir aus Ihrer Sicht einen wichtigen Aspekt übersehen?

weiterlesen

Stundenreduzierung als Selbstverständlichkeit?

Mann mit Sohn und älterem Mann mit Gehwagen gehen spazieren

Die Möglichkeit, Stunden reduzieren zu können, um sich um familiäre Angelegenheiten zu kümmern, ist zwingend.

Es können sehr viele Situationen eintreten, die es nötig machen, für die Familie stärker da zu sein. Laut dem Statistischen Bundesamt gibt es derzeit rund 4,1 Millionen Pflegebedürftige in Deutschland. Rund vier von fünf Pflegebedürftigen in Deutschland werden zu Hause versorgt. Die eigene Familie kann von einem Pflegefall betroffen sein. Zum Beispiel können die eigenen Eltern krank werden und die neue Situation erfordert einen anderen persönlichen Einsatz als bisher.


Ist heute bei Ihnen im Unternehmen eine Stundenreduzierung problemlos möglich? Ist dies aus Ihrer Sicht eine entscheidende Komponente der Familienfreundlichkeit der Zukunft?

Kommentare

Ich würde mir für viele Unternehmen wünschen, die Stunden freier einteilen zu können.