no-category-color

"Kaufhaus Utopia" - Umnutzung eines leerstehenden Kaufhauses zu einem urbanen Experimentort für Produktion

Adresse: 
Sport Karstadt, Mönckebergstraße 2-4, 20095 Altstadt Hamburg

Im vergangenen Jahr mussten zahlreiche Kaufhäuser in Deutschland ihren Betrieb einstellen, was zu einem Verlust von städtischer Qualität und Identität sowie nicht zuletzt Arbeitsplätze geführt hat. Insgesamt reden wir bundesweit von einer Fläche von ca. 1,4 Mio m² Nutzfläche, die zur Disposition stehen. Im Sinne der Nachhaltigkeit wäre ein Abbruch + Neubau dieser Flächen aus unserer Sicht nicht vertretbar.
Zusammen mit Simon Neumayer haben Spine Architects deshalb diesen Gebäudetypus analysiert und exemplarisch für das vorhandene Karstadt-Gebäude in Wandsbek einen Lösungsansatz für eine mögliche Nachnutzung erstellt. Die Ergebnisse sind unter dem Titel „Kaufhaus Utopia“ hier im Netz abrufbar: https://simonneumayer.com/KU-Home

"Kaufhaus Utopia" ist ein Testentwurf eines urbanen Experimentraums, in dem das zirkuläre Wirtschaften auf lokaler Ebene getestet werden kann. Zirkuläre Wirtschaftskreisläufe auf lokaler Ebene erfordern polyfunktionale Stadträume, in denen Alltägliches entwickelt, produziert und repariert werden kann. Als hybrider Stadtbaustein sollen die Flächen des Kaufhaus Utopia vor allem dem produzierenden Gewerbe und verwandten Akteur*innen zugänglich gemacht werden.

0 Nutzer haben abgestimmt.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben